Dein Einkaufswagen
https://myolav.com/products/die-herbst-specials/kleines-herbst-specialhttps://myolav.com/products/die-herbst-specials/kleines-herbst-special

Welcher Griff ist der Beste?

Olav Pfanne Steak


Das Material sowie die Befestigung ihres Griffes bestimmt die Qualität und vor allem Langlebigkeit der Pfanne - hier erfährst du mehr über die verschiedenen Griffarten:

Griffe sind entweder verschraubt, vernietet oder angeschweißt. Die Ausnahme bilden Gusspfannen, bei denen der Griff Teil des Pfannenkörpers ist. Verschraubte Griffe neigen dazu, sich mit der Zeit zu locker. Auch das Gewinde nutzt sich ab, wodurch die Langlebigkeit der Bratpfanne vermindert wird. Verschweißte Griffe sind relativ stabil, können jedoch bei schweren Pfannenkörpern oder schlechter Verarbeitung brechen. Wir empfehlen einen
mit Nieten befestigten Griff, welcher bei guter Qualität am langlebigsten ist.

Auch beim Griffmaterial gibt es Unterschiede. Wenn du Optik und Langlebigkeit verbinden und deine Pfanne auch im Ofen nutzen möchtest, empfehlen wir dir einen Edelstahlgriff zu wählen.

griff

  • Kunststoffgriffe:
    Kunststoffgriffe bleiben während des Kochvorgangs kalt. Ihr großer Nachteil ist ihre geringe Hitzeverträglichkeit: Bratpfannen mit Plastikgriff dürfen somit nicht in den Ofen. Zudem werden Kunststoffgriffe häufig angeschweißt, und können daher leicht abbrechen, weshalb sie nicht die langlebigste Option sind.

griff

  • Holzgriffe:
    Holzgriffe verleihen deinem Kochgeschirr einen natürlichen Flair. Sie bleiben ebenfalls während des Kochvorgangs kalt. Allerdings ist Holz sehr empfindlich bei Nässe und darf nur vorsichtig per Hand abgewaschen werden, weshalb Pfannen mit Holzgriffen nicht spülmaschinengeeignet sind. In den Backofen dürfen Holzgriffe ebenfalls nicht wandern und bedürfen für einen langen Erhalt einer regelmäßigen Pflege.

griff

  • Edelstahlgriffe:
    Pfannen mit edlen Edelstahlgriffen sehen nicht nur zeitlos aus, sie sind zudem die langlebigsten Griffe auf dem Markt. Sie sind pflegeleicht, dürfen im Geschirrspüler gereinigt sowie im Ofen erhitzt werden. Edelstahl ist ein schlechter Wärmeleiter und bleibt daher beim normalen Braten ebenfalls kalt. Solltest du die Pfanne über sehr lange Zeit mit hoher Hitzezugabe auf dem Herd lassen oder im Backofen verwenden, liegt es jedoch nahe, dass sich das Metall erhitzt. Hier kannst du einfach Küchenhandschuhe verwenden, um den Griff problemlos anzufassen.