OLAV KUPFERKERN PFANNE

Die Servierpfanne

30cm

30 cm Olav Pfanne von oben Aufnahme

Das Mutterschiff

30cm

26 cm Olav Pfanne von oben Aufnahme

Der Alleskönner

26cm

Der Begleiter

20cm

KOCHEN NEU GEDACHT

✔ 40% Kupfer für optimale Wärmeleistung
✔ 5 Metallschichten in einem Pfannenkörper

✔ 100% PFOA und APEO-freie Beschichtung
✔ Wiederbeschichtungs- service ab 29 Euro

✔ Für alle Herdarten inkl. Induktion geeignet
✔ Backofen- und geschirrspülfest

✔ Kalt bleibende Griffe
✔ Inkl. Luxus-Glasdeckel

Vorteile einer Kupferkern Pfanne

Die beste Pfanne erkennt man wie bei Menschen auch am Herz – und das besteht bei Olav aus purem Kupfer. Kupferkochgeschirr ist nicht ohne Grund die erste Wahl bei Sterneköchen. Die hervorragenden Leiteigenschaften des Metalls erlauben Kochen auf höchster Präzision: Es leitet Wärme 20 Mal so gut wie Edelstahl, rund 8 Mal besser als Gusseisen.

Kupferpfannen ermöglichen also eine extrem gleichmäßige Wärmeverteilung – ebenso wie schnellste Reaktion auf feinste Temperaturveränderung. Ob zum Entrecote braten oder für die perfekte Gemüsepfanne: Gerichte können gleichmäßiger, mit mehr Gefühl und auf den Punkt genau gegart werden.

OLAV PFANNE

Edelstahl
0.3mm

Zwei dünne Außenschichten aus Edelstahl machen die Olav Pfanne zu einem echten Alltagsheld:

Sie bleibt robust und ist leicht zu reinigen, im Gegensatz zu einer reinen Kupferpfanne induktionsgeeignet und darf sowohl in die Spülmaschine als auch in den Backofen.

OLAV PFANNE

Kupfer
0.8mm

Ein Herz aus Gold – oder doch lieber Kupfer? Im Kern der Olav Pfanne versteckt sich ihr Geheimnis:

Pures Kupfer macht in der dicksten der 5 Schichten 40% des gesamten Pfannenkörpers aus.

Damit dir jedes Gericht auf den Punkt gelingt – ganz egal ob Sternedisziplin oder ein einfaches Spiegelei.

OLAV PFANNE

Aluminium
0.3mm

Aluminium ist ebenfalls ein genialer Wärmeleiter und gleichzeitig leicht.

Es sorgt für ein angenehmes Handling der Olav Pfanne und gleicht als Zwischenschicht die unterschiedlichen Hitzeeigenschaften von Edelstahl und Kupfer aus – So verschmelzen Luxus und Funktionalität.

OLAV PFANNE

5-Schicht-Technik

Für das besondere Kocherlebnis haben wir das Beste aus 3 Metallen kombiniert: Ingenieurskunst und Performance vereinen sich in einem eigens entwickelten 5-Schicht-System zu einem einzigartigen Pfannenkörper.

Alle Metallschichten, auch die Kupferkernschicht, sind vom Boden bis in den Rand gezogen – so spürst du die Power von Kupfer in der gesamten Pfanne.

Einen kühlen Griff bewahren

Bei so hoher Wärmeleitung, solltest du einen kühlen Kopf bewahren können – und vor allem kalt bleibende Griffe. Der Pfannengriff, sowie die Deckelknäufe der Olav Pfanne bestehen aus dem im Verhältnis zu Kupfer schlecht leitendem Edelstahl.

Einen kühlen Griff bewahren

Die V-förmige Konstruktion der Griffe und ein Silikonplättchen als zusätzlicher Hitzeschutz in den Deckelknäufen halten die Pfanne dort kalt, wo du es brauchst.

Lass nichts anbrennen

Wir haben uns für die Wahl unserer Beschichtung ausgiebig durch den riesigen Markt getestet – und uns letztendlich für den deutschen Marktführer „Weilburger“ entschieden.

Lass nichts anbrennen

Dessen GREBLON Modell hat sich bei unseren Tests sowohl in Langlebigkeit als auch Antihaftwirkung als die beste Beschichtung erwiesen. Sie ist 100% OFOA und APEO frei, sowie keramisch verstärkt und somit backofen- und geschirrspülgeeignet.

Die Olav Pfanne in aller Munde:

„Die Olav Pfannen mit Kupferkern sind hochwertig und langlebig.“

"Start-up-Pfanne schlägt Edelgerät"

"Es wird sowohl die Umwelt als auch der Geldbeutel geschont."

„Pfanne fürs Leben. Diese fair produzierte Pfanne können Sie wiederbeschichten lassen.“

Judith S.

Finde es toll, eine Pfanne zu haben, die ich nicht mehr wegwerfen muss. Da ich (wegen meinen Kindern) sehr viel Koche müssen meine Pfannen viel aushalten und gehen schnell kaputt. Die idee der Widerbeschichtung kommt mir da sehr gelegen.

Hanna B.Anwältin, Mutter

Super Arbeit liebes Olav-Team und danke für einen klasse Kundenservice. Durch die tolle Verpackung kann man die Pfanne auch super verschenken. Die Kinder freuen sich bereits über ganze Pfannkuchen und nicht zerlaufene Spiegeleier!

Markus S.KFZ Mechatroniker

Da ich gutes Handwerk zu schätzen weiß und leidenschaftlicher Hobbykoch bin, ist Olav ne super Pfanne für mich. Finde es super, dass der Kupferkern sogar am Pfannenrand erkennbar ist. Falls irgendwann geplant, freue ich mich auch über eine unbeschichtete Pfanne

Die beste Pfanne kaufen ist kein Zuckerschlecken.
Oder doch?

Da kann einem erst mal der Appetit vergehen

Du wolltest doch nur eine neue Pfanne kaufen. Und jetzt stehst du im Geschäft für Kochgeschirr und fühlst dich ziemlich verloren, mitten im riesigen Produktdschungel aus tausenden von Modellen und Arten.
Wie sollst du auch ohne Austesten die richtige Wahl treffen? Mit Beschichtung oder doch lieber ohne? Wie lange hält die Beschichtung überhaupt? Landet die Pfanne dann in 3 Jahren sowieo wieder im Müll? Kupfer, Edelstahl, Gusseisen oder doch Aluminium? Wofür willst du die Pfanne überhaupt verwenden? Eine Pfannkuchenpfanne? Oder lieber zum Steak braten? Welche Größe soll sie haben? Brauchst du vielleicht direkt ein ganzes Pfannenset? Wer kennt schon den Unterschied zwischen Sandwichboden und Kapselboden, Kunststoff- oder Keramikbeschichtung? Und welche ist denn nun wirklich die beste Pfanne?
Eben. Deshalb haben wir Kochgeschirr neu gedacht - und eine Pfanne entwickelt, die zu allen Kochbegeisterten passt. Ob Hobby-, Profi- oder Gelegenheitskoch. Ob zur Entrecote Zubereitung oder für die Zucchini Pfanne. Eine Pfanne. Alle Gerichte.

Augen auf beim Pfannenkauf -
darauf solltest du achten

Welches Material für Bratpfannen?

Egal ob für das perfekte Hüftsteak, die vegetarische Reispfanne oder zum Fisch braten: Am Ende entscheidet vor allem das Material der Pfanne über das Gelingen des Gerichts. Omas Kartoffelgratin Rezept mag sicherlich unschlagbar sein - aber auch das will mit dem richtigen Werkzeug zubereitet werden.
Dafür können ganz unterschiedliche Metalle genutzt werden: Von der Edelstahlpfanne über die Gusseisenpfanne – bis hin zur Kupferpfanne ist auf dem heutigen Markt alles dabei.
Edelstahl rostet nicht, ist extrem pflegeleicht und verhältnismäßig leicht – und daher in vielen Küchen für den alltäglichen Gebrauch zu finden. Gusseisen dagegen schlägt deutlich ins Gewicht, leitet Wärme eher langsam, speichert sie dafür gut und wird vorrangig für Schmorgerichte verwendet.
Schlussendlich ausschlaggebend für das Braterlebnis in einer Pfanne ist die Wärmeleitfähigkeit ihres Materials. Und so schaut die bei den verschiedenen Metallen im Vergleich aus:

Hier siehst du es schwarz auf weiß. Oder eher rot auf weiß: Kupferpfannen zeigen klar die besten Leiteigenschaften – und beweisen, dass das Metall nicht nur in der Elektrotechnik sondern auch bei Kochgeschirr hervorragende Verwendung findet.
Kupfer - vor allem in dem Anteil, wie ihn die Olav Pfanne besitzt (40%) – findet man heutzutage kaum bis wenig in Pfannen. Das liegt schlichtweg an der äußerst aufwendigen Verarbeitung des Metalls, das beispielsweise per Hand gezogen werden muss. Pure Kupferpfannen sind zudem sehr reinigungsanfällig, nicht induktionsgeeignet und ziemlich schwer – also absolut nicht alltagstauglich.
Geändert hat sich aber nichts daran, dass es nach wie vor das beste Material zum Kochen bzw. Braten ist. Das weiß die Sterneküche. Und wir wissen das auch.
Deshalb haben wir pures Kupfer ins Herz der Olav Pfanne gelegt. Damit du diese Power jeden Tag, bei jedem Gericht, spüren kannst.

Warum Mehrschichtsysteme?

Jedes Metall besitzt – genau wie wir Menschen – ganz individuelle Eigenschaften und hat gewisse Vor- aber auch gewisse Nachteile.
Aus diesem Grund bestehen Pfannen heutzutage häufig nicht nur aus einem, sondern aus mehreren Metallen. Üblich sind hier meist Aluminiumpfannen (guter Wärmeleiter und gleichzeitig leicht), die mit einer Edelstahlschicht (pflegeleicht und robust) versiegelt wurden.
Hierbei werden die beiden Metalle meist nur im Boden der Pfanne, in Form eines Sandwichbodens bzw. Kapselbodens kombiniert. Dadurch kann die Wärmeleitung aber nur begrenzt verbessert werden. Teile der Pfanne heizen sich zwar schnell auf, der Körper kann sich aber nicht gleichmäßig bis in den Rand erwärmen. Die Folge sind Hitzespots, also Unregelmäßigkeiten in der Wärmeverteilung in der Pfanne.
Deshalb haben wir alle Schichten der Olav Pfanne bis in den Rand gezogen – und nicht nur auf drei, sondern 5 Metallschichten gesetzt. So befindet sich auch das Kupfer nicht nur an einer Stelle im Boden der Pfanne, sondern zieht sich durch den gesamten Körper. So kannst du die Vorteile von Kupfer perfekt nutzen – und alles aus der Performance deiner Pfanne rausholen.

Beschichte Pfanne oder unbeschichtete Pfanne?

Das ist mittlerweile schon fast zu einer Glaubensfrage bei Profi- und Hobbyköchen geworden, wobei es hier nicht auf ein „entweder oder“, sondern eher ein „was und wie“ ankommt.
Wenn du dein Steak scharf anbraten möchtest und auch gerne mal etwas beherzter mit einem Metallpfannenwender zur Sache gehst, empfehlen wir eine unbeschichtete Pfanne. Diese solltest du zu Beginn richtig einbrennen, sodass sich nach mehrmaligem Nutzen eine schwarze Schicht auf dem Pfannenboden bildet, die typische Patina, die einen leichten Antihaft-Effekt hat.
Deutlich angenehmer in der alltäglichen Handhabung sind beschichten Pfannen. Sie sind zudem bestens geeignet für empfindlichere Speisen, die mit mehr Gefühl gegart werden müssen, wie beispielsweise zum Lachs braten, Karamellisieren, Reduktion von Soßen oder zum Zubereiten von Mehl- und Eierspeisen wie Omelett und Spiegelei. Das brennt in einer unbeschichteten Pfanne leicht an – nicht so bei einer Beschichtung mit Antihaft-Effekt: Du kannst mit wenig Öl, wenn du magst sogar fettfrei, kochen und die Speisen bleiben nicht am Pfannenboden kleben. So gelingt dir jeder Pfannkuchen perfekt.
Auf diesen Vorteil wollten wir bei der Olav Pfanne nicht verzichten und haben uns durch einmal durch den gesamten Markt getestet, mit dem Ziel, die beste Beschichtung zu finden.
Durch die spezielle Verstärkung unserer Beschichtung bleibt Olav immer noch robust und leicht zu reinigen, darf sogar in die Spülmaschine und auch in den Backofen.

Welche ist die beste Beschichtung?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Beschichtungen:
Reine Keramikbeschichtungen werden trotz ihrer hohen Hitzebeständigkeit mittlerweile kaum mehr bei Pfannen genutzt, da das Material bereits nach wenigen Verwendungen innerlich aufplatzt, der Antihaft-Effekt also sehr schnell nachlässt und diese Beschichtungsart somit in Sachen Langlebigkeit nicht überzeugt.
Mit diesem Wissen werden heutzutage Kunststoffbeschichtungen empfohlen, also auf PTFE Basis. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass PTFE – ausgeschrieben „Polytetrafluorethylen“ – ein gesundheitlich unbedenklicher Kunststoff ist. Wird es vom Körper aufgenommen, wird es ganz einfach wieder ausgeschieden.
Was in einer gesunden Beschichtung nicht enthalten sein sollte ist das sog. PFOA und APEO. Diese Stoffe haben nachweislich einen negativen Einfluss auf deinen Körper und sind vor allem in der Entsorgung problematisch.
Deine Gesundheit und dein Kocherlebnis sind uns wichtig – weshalb wir uns für eine 100% PFOA und APEO freie Kunststoffbeschichtung entschieden haben, die keramisch verstärkt und deshalb so pflegeleicht und hitzebeständig ist.

Was die richtige Pfanne für dich und dein Kochgefühl bedeutet

4 bis 6 Mal pro Woche stehen wir im Schnitt am Herd. Eine Kochsession dauert durchschnittlich zwischen 1-2 Stunden. 4-16 Stunden in der Woche, 16-64 Stunden im Monat verbringen wir also mit Kochen.
Oft bedeutet diese Zeit für viele „verschwendete“ Zeit, in der man so viele andere Dinge tun könnte, die der schnelllebige und zunehmend digitale Alltag uns aufdrängt. 
Warum aber Kochen nicht als kleine Auszeit und Möglichkeit, sich einmal ganz auf seine Sinne zu konzentrieren, betrachten?
Lass dich wieder daran erinnern, wie viel Freude Kochen macht, und wie einfach das auf Sterneniveau sein kann. Wenn wir kochen, kreieren wir – ganz nach unserem individuellem Geschmack. Wir erfinden Altbekanntes immer wieder neu oder entdecken bisher unbekannte Kombinationen. Und diese Erfahrungen teilen wir. Mit uns selbst und mit unseren Liebsten.
Alles, was du dafür brauchst, haben wir in einer einzigen Pfanne vereint. Für mehr Menschlichkeit und Freude in deiner Küche. Jeden Tag. Ein Leben lang.

Nachhaltigkeit und Konsumbewusstsein fördern

Alle 3 -5 Jahre kaufst du im Schnitt eine neue Pfanne – und dafür findet ihr Vorgänger sein trauriges Ende im Müll. So entstehen pro Jahr rund 50.0000 Tonnen schwer recyclebarer Metallabfall, nur durch weggeworfene Pfannen. Zur Veranschaulichung: Das entspricht etwa 5 Eiffeltürmen.
Das muss nicht sein und geht besser. Viel besser sogar.
Deshalb beschichten wir neu statt wegzuwerfen. Wenn die Beschichtung deiner Olav Pfanne nicht mehr deinen Alltagsanforderungen entspricht, landet sie eben nicht auf dem Müll. Stattdessen kannst du sie uns einfach zuschicken und sie kommt wie neu zu dir zurück. So musst du Olavs Kupferherz nie mehr missen – und kannst zum bewussten Nutzen unserer Ressourcen beitragen.

Und das ist das Ende vom Gericht

Fragen über Fragen. Infos über Infos. Zahlen über Zahlen. Und doch hast du es bis hier geschafft! Weil du am Ende genau wie wir bei der Gründung von Olav doch nur eins möchtest:
Eine Pfanne, die jeden Tag alle deine Wünsche erfüllt. Die Kochen einfach schöner macht. 
Eine Pfanne, die alle anderen ersetzt. One product that fits all. Endlich.

Lerne jetzt deine Pfanne fürs Leben kennen

Weitere Fragen zur Olav Pfanne?

Alles, was du dir wünschst.
In einer Pfanne fürs Leben.

LERNE OLAV KENNEN

OLAV KUPFERKERN PFANNE

Die Servierpfanne

30cm

Das Mutterschiff

30cm

Der Alleskönner

30cm

Der Begleiter

30cm

SIEH DIR UNSERE PFANNE AN

KOCHEN NEU GEDACHT

✔ 40% Kupfer für optimale Wärmeleistung
✔ 5 Metallschichten in einem Pfannenkörper

✔ 100% PFOA und APEO-freie Beschichtung
✔ Wiederbeschichtungsservice ab 29 Euro

✔ Für alle Herdarten inkl. Induktion geeignet
✔ Backofen- und geschirrspülfest

✔ Kalt bleibende Griffe
✔ Inkl. Luxus-Glasdeckel

DIE OLAV PFANNE

VORTEILE EINER KUPFERKERN PFANNE

Die beste Pfanne erkennt man wie bei Menschen auch am Herz – und das besteht bei Olav aus purem Kupfer. Kupferkochgeschirr ist nicht ohne Grund die erste Wahl bei Sterneköchen. Die hervorragenden Leiteigenschaften des Metalls erlauben Kochen auf höchster Präzision: Es leitet Wärme 20 Mal so gut wie Edelstahl, rund 8 Mal besser als Gusseisen.

weiterlesen...

Kupferpfannen ermöglichen also eine extrem gleichmäßige Wärmeverteilung – ebenso wie schnellste Reaktion auf feinste Temperaturveränderung. Ob zum Entrecote braten oder für die perfekte Gemüsepfanne: Gerichte können gleichmäßiger, mit mehr Gefühl und auf den Punkt genau gegart werden.

Unsere Pfannen sind in aller Munde:

Hanna B.Anwältin, Mutter

Super Arbeit liebes Olav-Team und danke für einen klasse Kundenservice. Durch die tolle Verpackung kann man die Pfanne auch super verschenken. Die Kinder freuen sich bereits über ganze Pfannkuchen und nicht zerlaufene Spiegeleier!

Judith S.

Finde es toll, eine Pfanne zu haben, die ich nicht mehr wegwerfen muss. Da ich (wegen meinen Kindern) sehr viel Koche müssen meine Pfannen viel aushalten und gehen schnell kaputt. Die idee der Widerbeschichtung kommt mir da sehr gelegen.

Markus S.KFZ Mechatroniker

Da ich gutes Handwerk zu schätzen weiß und leidenschaftlicher Hobbykoch bin, ist Olav ne super Pfanne für mich. Finde es super, dass der Kupferkern sogar am Pfannenrand erkennbar ist. Falls irgendwann geplant, freue ich mich auch über eine unbeschichtete Pfanne

Die beste Pfanne kaufen ist kein Zuckerschlecken.
Oder doch?

Da kann einem erst mal der Appetit vergehen

Du wolltest doch nur eine neue Pfanne kaufen. Und jetzt stehst du im Geschäft für Kochgeschirr und fühlst dich ziemlich verloren, mitten im riesigen Produktdschungel aus tausenden von Modellen und Arten.
Wie sollst du auch ohne Austesten die richtige Wahl treffen? Mit Beschichtung oder doch lieber ohne? Wie lange hält die Beschichtung überhaupt? Landet die Pfanne dann in 3 Jahren sowieo wieder im Müll? Kupfer, Edelstahl, Gusseisen oder doch Aluminium? Wofür willst du die Pfanne überhaupt verwenden? Eine Pfannkuchenpfanne? Oder lieber zum Steak braten? Welche Größe soll sie haben? Brauchst du vielleicht direkt ein ganzes Pfannenset? Wer kennt schon den Unterschied zwischen Sandwichboden und Kapselboden, Kunststoff- oder Keramikbeschichtung? Und welche ist denn nun wirklich die beste Pfanne?
Eben. Deshalb haben wir Kochgeschirr neu gedacht - und eine Pfanne entwickelt, die zu allen Kochbegeisterten passt. Ob Hobby-, Profi- oder Gelegenheitskoch. Ob zur Entrecote Zubereitung oder für die Zucchini Pfanne. Eine Pfanne. Alle Gerichte.

Augen auf beim Pfannenkauf -
darauf solltest du achten

Welches Material für Bratpfannen?

Egal ob für das perfekte Hüftsteak, die vegetarische Reispfanne oder zum Fisch braten: Am Ende entscheidet vor allem das Material der Pfanne über das Gelingen des Gerichts. Omas Kartoffelgratin Rezept mag sicherlich unschlagbar sein - aber auch das will mit dem richtigen Werkzeug zubereitet werden.
Dafür können ganz unterschiedliche Metalle genutzt werden: Von der Edelstahlpfanne über die Gusseisenpfanne – bis hin zur Kupferpfanne ist auf dem heutigen Markt alles dabei.
Edelstahl rostet nicht, ist extrem pflegeleicht und verhältnismäßig leicht – und daher in vielen Küchen für den alltäglichen Gebrauch zu finden. Gusseisen dagegen schlägt deutlich ins Gewicht, leitet Wärme eher langsam, speichert sie dafür gut und wird vorrangig für Schmorgerichte verwendet.
Schlussendlich ausschlaggebend für das Braterlebnis in einer Pfanne ist die Wärmeleitfähigkeit ihres Materials. Und so schaut die bei den verschiedenen Metallen im Vergleich aus:

Hier siehst du es schwarz auf weiß. Oder eher rot auf weiß: Kupferpfannen zeigen klar die besten Leiteigenschaften – und beweisen, dass das Metall nicht nur in der Elektrotechnik sondern auch bei Kochgeschirr hervorragende Verwendung findet.
Kupfer - vor allem in dem Anteil, wie ihn die Olav Pfanne besitzt (40%) – findet man heutzutage kaum bis wenig in Pfannen. Das liegt schlichtweg an der äußerst aufwendigen Verarbeitung des Metalls, das beispielsweise per Hand gezogen werden muss. Pure Kupferpfannen sind zudem sehr reinigungsanfällig, nicht induktionsgeeignet und ziemlich schwer – also absolut nicht alltagstauglich.
Geändert hat sich aber nichts daran, dass es nach wie vor das beste Material zum Kochen bzw. Braten ist. Das weiß die Sterneküche. Und wir wissen das auch.
Deshalb haben wir pures Kupfer ins Herz der Olav Pfanne gelegt. Damit du diese Power jeden Tag, bei jedem Gericht, spüren kannst.

Warum Mehrschichtsysteme?

Jedes Metall besitzt – genau wie wir Menschen – ganz individuelle Eigenschaften und hat gewisse Vor- aber auch gewisse Nachteile.
Aus diesem Grund bestehen Pfannen heutzutage häufig nicht nur aus einem, sondern aus mehreren Metallen. Üblich sind hier meist Aluminiumpfannen (guter Wärmeleiter und gleichzeitig leicht), die mit einer Edelstahlschicht (pflegeleicht und robust) versiegelt wurden.
Hierbei werden die beiden Metalle meist nur im Boden der Pfanne, in Form eines Sandwichbodens bzw. Kapselbodens kombiniert. Dadurch kann die Wärmeleitung aber nur begrenzt verbessert werden. Teile der Pfanne heizen sich zwar schnell auf, der Körper kann sich aber nicht gleichmäßig bis in den Rand erwärmen.
Die Folge sind Hitzespots, also Unregelmäßigkeiten in der Wärmeverteilung in der Pfanne.
Deshalb haben wir alle Schichten der Olav Pfanne bis in den Rand gezogen – und nicht nur auf drei, sondern 5 Metallschichten gesetzt. So befindet sich auch das Kupfer nicht nur an einer Stelle im Boden der Pfanne, sondern zieht sich durch den gesamten Körper. So kannst du die Vorteile von Kupfer perfekt nutzen – und alles aus der Performance deiner Pfanne rausholen.

Beschichtete oder unbeschichtete Pfanne?

Das ist mittlerweile schon fast zu einer Glaubensfrage bei Profi- und Hobbyköchen geworden, wobei es hier nicht auf ein „entweder oder“, sondern eher ein „was und wie“ ankommt.
Wenn du dein Steak scharf anbraten möchtest und auch gerne mal etwas beherzter mit einem Metallpfannenwender zur Sache gehst, empfehlen wir eine unbeschichtete Pfanne. Diese solltest du zu Beginn richtig einbrennen, sodass sich nach mehrmaligem Nutzen eine schwarze Schicht auf dem Pfannenboden bildet, die typische Patina, die einen leichten Antihaft-Effekt hat.
Deutlich angenehmer in der alltäglichen Handhabung sind beschichten Pfannen. Sie sind zudem bestens geeignet für empfindlichere Speisen, die mit mehr Gefühl gegart werden müssen, wie beispielsweise zum Lachs braten, Karamellisieren, Reduktion von Soßen oder zum Zubereiten von Mehl- und Eierspeisen wie Omelett und Spiegelei. Das brennt in einer unbeschichteten Pfanne leicht an – nicht so bei einer Beschichtung mit Antihaft-Effekt: Du kannst mit wenig Öl, wenn du magst sogar fettfrei, kochen und die Speisen bleiben nicht am Pfannenboden kleben. So gelingt dir jeder Pfannkuchen perfekt.
Auf diesen Vorteil wollten wir bei der Olav Pfanne nicht verzichten und haben uns durch einmal durch den gesamten Markt getestet, mit dem Ziel, die beste Beschichtung zu finden.
Durch die spezielle Verstärkung unserer Beschichtung bleibt Olav immer noch robust und leicht zu reinigen, darf sogar in die Spülmaschine und auch in den Backofen.

Welche ist die beste Beschichtung?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Beschichtungen:

Reine Keramikbeschichtungen werden trotz ihrer hohen Hitzebeständigkeit mittlerweile kaum mehr bei Pfannen genutzt, da das Material bereits nach wenigen Verwendungen innerlich aufplatzt, der Antihaft-Effekt also sehr schnell nachlässt und diese Beschichtungsart somit in Sachen Langlebigkeit nicht überzeugt.
Mit diesem Wissen werden heutzutage Kunststoffbeschichtungen empfohlen, also auf PTFE Basis. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass PTFE – ausgeschrieben „Polytetrafluorethylen“ – ein gesundheitlich unbedenklicher Kunststoff ist. Wird es vom Körper aufgenommen, wird es ganz einfach wieder ausgeschieden.
Was in einer gesunden Beschichtung nicht enthalten sein sollte ist das sog. PFOA und APEO. Diese Stoffe haben nachweislich einen negativen Einfluss auf deinen Körper und sind vor allem in der Entsorgung problematisch.
Deine Gesundheit und dein Kocherlebnis sind uns wichtig – weshalb wir uns für eine 100% PFOA und APEO freie Kunststoffbeschichtung entschieden haben, die keramisch verstärkt und deshalb so pflegeleicht und hitzebeständig ist.

Was die richtige Pfanne für dich und dein Kocherlebnis bedeutet

4 bis 6 Mal pro Woche stehen wir im Schnitt am Herd. Eine Kochsession dauert durchschnittlich zwischen 1-2 Stunden. 4-16 Stunden in der Woche, 16-64 Stunden im Monat verbringen wir also mit Kochen.
Oft bedeutet diese Zeit für viele „verschwendete“ Zeit, in der man so viele andere Dinge tun könnte, die der schnelllebige und zunehmend digitale Alltag uns aufdrängt. 
Warum aber Kochen nicht als kleine Auszeit und Möglichkeit, sich einmal ganz auf seine Sinne zu konzentrieren, betrachten?
Lass dich wieder daran erinnern, wie viel Freude Kochen macht, und wie einfach das auf Sterneniveau sein kann. Wenn wir kochen, kreieren wir – ganz nach unserem individuellem Geschmack. Wir erfinden Altbekanntes immer wieder neu oder entdecken bisher unbekannte Kombinationen. Und diese Erfahrungen teilen wir. Mit uns selbst und mit unseren Liebsten.
Alles, was du dafür brauchst, haben wir in einer einzigen Pfanne vereint. Für mehr Menschlichkeit und Freude in deiner Küche. Jeden Tag. Ein Leben lang.

Nachhaltigkeit und Konsumbewusstsein fördern

Alle 3 -5 Jahre kaufst du im Schnitt eine neue Pfanne – und dafür findet ihr Vorgänger sein trauriges Ende im Müll. So entstehen pro Jahr rund 50.0000 Tonnen schwer recyclebarer Metallabfall, nur durch weggeworfene Pfannen. Zur Veranschaulichung: Das entspricht etwa 5 Eiffeltürmen.
Das muss nicht sein und geht besser. Viel besser sogar.
Deshalb beschichten wir neu statt wegzuwerfen. Wenn die Beschichtung deiner Olav Pfanne nicht mehr deinen Alltagsanforderungen entspricht, landet sie eben nicht auf dem Müll. Stattdessen kannst du sie uns einfach zuschicken und sie kommt wie neu zu dir zurück. So musst du Olavs Kupferherz nie mehr missen – und kannst zum bewussten Nutzen unserer Ressourcen beitragen.

Und das ist das Ende vom Gericht

Fragen über Fragen. Infos über Infos. Zahlen über Zahlen. Und doch hast du es bis hier geschafft! Weil du am Ende genau wie wir bei der Gründung von Olav doch nur eins möchtest:
Eine Pfanne, die jeden Tag alle deine Wünsche erfüllt. Die Kochen einfach schöner macht. 
Eine Pfanne, die alle anderen ersetzt. One product that fits all. Endlich.

Lerne jetzt deine Pfanne fürs Leben kennen

Weitere Fragen zur Olav Pfanne?