Sarah

Office & Content Marketing Managerin

Was ist deine schönste/menschlichste Erinnerung beim Kochen?

Meine Omi, mit der ich viel wunderschöne Zeit verbracht habe. Wir haben ganz viel zusammen gekocht. Dabei habe ich schon als Kind gemerkt, wie zentral gutes Essen in unserer Familie ist. Ich koche noch heute die Hühnersuppe nach Omis Art – oder den Apfelpfannkuchen!

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich persönlich?

Bewusster Konsum und bewusster Genuss. Ich möchte mir langfristig nur noch Gegenstände anschaffen, von denen ich weiß, dass sie mich lange Zeit begleiten und glücklich machen werden. Auch beim Einkauf von Lebensmitteln sollte immer das Bewusstsein dafür da sein, dass wir in einem unglaublichen Luxus leben, so viele verschiedene, frische Produkte zur Auswahl zu haben!

Wie kann jede/e Einzelne, die Welt besser machen?

Wirklich bewusster leben, auch mal vorher über Dinge nachdenken, immer eine wiederverwendbare Einkaufstasche benutzen, z.B. Und einfach mal darauf achten, keine Produkte zu verschwenden, bei Verpackungsmüll angefangen und bei Bekleidung aufgehört. Ich glaube, wenn jeder mal bewusster darüber nachdenkt, wird sich automatisch etwas verbessern!

„Liebe kann alles besser machen.“

- mein Lieblingszitat