Im Interview: Die
Lebano Brothers

28.07.2021 I Alina, Community Manager

  1. Bei unserem Besuch in Mailand haben wir drei Profi Köche kennengelernt, die Olav für uns ausprobiert haben. Die Brüder Antonio und Vincenzo Lebano brachten vor einigen Jahren mit ihrer Küche einen Hauch von Mittelmeer nach Mailand. In ihrem Restaurant Terrazza Gallia im Excelsior Hotel Gallia verzaubern sie gemeinsam mit Francesco Guarino ihre Gäste mit frischen und mediterranen Gerichten der kampanischen Küche.

    Wir haben uns mit ihnen unterhalten, ihre Geschichten erfahren und wollten natürlich auch wissen, was sie an Olav begeistert.

Die Chefköche: Antonio und Vincenzo Lebano & Sous Chef: Francesco Guarino im Interview

  1. Hallo Antonio, hallo Vincenzo. Vielen Dank, dass ihr euch heute heute Zeit für uns genommen hast. Es freut uns sehr, euch heute kennen zu lernen...

    Antonio: Hallo, sehr gerne! Wir sind heute hier im Terrazza Gallia. Mein Bruder Vincenzo und ich sind seit 2015 hier auf einer der schönsten Terrassen in Mailand.

"Das Schönste an meinem Job ist zu sehen, wenn jemand nach seinem Besuch wirklich glücklich ist"

Francesco, du bist ja bereits seit Jahren im Team der Terrazza Gallia, woher kommt deine Begeisterung fürs Kochen?

Francesco: Ich habe mit dem Kochen angefangen, weil es in meiner Familie eine lange Tradition in der Gastronomie gab. Ich habe bereits während meiner Schulzeit viel gekocht und in Restaurants gearbeitet. Als ich mit der Schule fertig war, bin ich ins Hotel Gallia gekommen und seitdem überglücklich mit meinem Job. Das Schönste an meinem Job ist zu sehen, wenn jemand nach seinem Besuch wirklich glücklich ist. Das gibt der ganzen Mühe und Arbeit wirklich einen besonderen Wert.

  1. Das Ambiente hier ist wirklich atemberaubend. Worauf legt ihr du bei der Auswahl der Gerichte und Kochutensilien besonderen Wert?

    Antonio: Wir versuchen immer, die mediterrane Wärme und Frische in unsere Küche zu bringen. Dabei sind unsere Augen stets auf die Zukunft gerichtet. Wir versuchen nachhaltig einzukaufen und zu produzieren. Dabei stehen Top Produkte natürlich auch im Fokus.

"Die Beschichtung hat mich begeistert. Damit ließen sich wunderbar Pasta-, Fleisch- und Fischgerichte zubereiten."

  1. Eure Philosophie klingt wirklich spannend! Ihr habt das Olav Kupferkernkochgeschirr ausgiebig getestet - wie ist euer Urteil?

    Vincenzo: Ich liebe das Olav Kochgeschirr. Die Produkte sind wunderschön und so lassen sich Pfannen, Töpfe und Messer wunderbar auch im Raum vor den Gästen präsentieren. Außerdem haben die Produkte eine ausgezeichnete Wärmeleitung, die gerade durch den dicken Kern aus Kupfer gegeben ist. Damit lässt es sich sehr gut gleichmäßig Kochen. Auch die Beschichtung hat mich begeistert. Damit ließen sich wunderbar Pasta-, Fleisch- und Fischgerichte zubereiten. Ein großer Pluspunkt ist für mich zudem, dass man die Pfanne einfach wiederbeschichten lassen kann, wenn die Beschichtung doch mal zerkratzt oder die Anti-Haft-Wirkung nachlässt. Dadurch kann vermieden werden, dass zu viel Abfall produziert wird. So handeln wir weiter im Sinne der Nachhaltigkeit.

  2.  
  3. Francesco: Ich hatte die Olav Pfannen bereits online gesehen und fand das Design wirklich ansprechend. Zusätzlich zu dem sehr attraktiven Design überzeugt auch die Funktionalität, keine Pfanne wird schneller heiß! Immer, wenn ich Gäste zuhause habe, zeige ich mit Stolz meine Olav Pfanne.

    Antonio: Es sind aber nicht nur die Pfannen und Töpfe, die uns begeistern. Ich habe auch das Messer sehr gerne benutzt. Eine schöne und sehr scharfe Klinge und natürlich großartiges Design. Ich finde die Idee schön, dass verschiedene Arten von Edelhölzern verwendet werden. Besonders dabei finde ich, dass nur Edelhölzer aus Europa verwendet werden, deren Fortbestand gesichert sind. Wir brauchen kein rares Tropenholz für ein tolles Design.
  1. Vielen Dank für das tolle Feedback und die Zusammenarbeit!

    Antonio: Den Dank gebe ich gerne zurück. Es war ein echtes Vergnügen, mit euch zusammenzuarbeiten und mit Co-Gründerin Christina über gemeinsame Visionen zu reden. Ich wünsche euch eine glänzende Zukunft.


    Vielen lieben Dank, das können wir nur erwidern.

FEATURED

Das könnte dich auch interessieren

10. Juli 2021

07. Juli 2021

16. Juli 2021