So pflegst du deine Olav Tools

07.07.2021 I Olav Editorial Team

07.07.2021 I Olav Editorial Team

  1. Deine Olav Produkte sind viel im Einsatz und du möchtest sie möglichst lange wie neu erhalten? Können wir verstehen! Deswegen teilen wir die besten Pflegetipps für einen guten Umgang mit deinem Olav Topf, der Pfanne oder deinem Chefmesser.

Wir haben für dich deinen Olav Pflege-Guide zusammengefasst.

  1. Die “alltägliche” Pflege bei jedem Gebrauch

    Erstmal vorab: bevor du deine Olav Pfannen oder Töpfe das allererste Mal benutzt, solltest du sie schonend mit ein bisschen Wasser reinigen.

  2. Grundsätzlich empfiehlt sich auch für den alltäglichen Gebrauch, deine Olav Produkte einfach mit ein paar Tropfen, Geschirrspülmittel und einem Küchentuch zu reinigen. Das reicht auch in der Regel, um leichte Verschmutzungen loszuwerden. Topf und Pfanne sind spülmaschinengeeignet, jedoch stellt eine Reinigung per Hand immer die schonende Alternative dar.

  3. Das Olav Chefmesser gehört aufgrund seines Holzgriffes nicht in die Spülmaschine, da dieser sofort sichtbare Schäden davon nimmt. Für die gewöhnliche Pflege solltest du dein Messer einfach per Hand mit etwas mildem Spülmittel und einem feuchten Tuch unter warmem Wasser abspülen. Das aggressive Spülmittel in der Spülmaschine verursacht Schäden am Stahl und kann zu Rostflecken oder Stumpfheit von Klinge oder Griff führen.

Tipp: eine sanfte Reinigung per Hand ist am besten.

  1. Reinigung bei Flecken und co.

    Am Boden deiner Olav Pfanne haben sich störende Flecken oder Kalkablagerungen gebildet?

  2.  
  3. Das sieht nicht schön aus, lässt sich aber einfach beheben. Mit etwas Essig oder konzentrierter Zitronensäure kannst du den Flecken den Kampf ansagen. Aber Vorsicht: das solltest du nur bei unbeschichteten Pfannen durchführen, da die Antihaftbeschichtung sonst angegriffen werden könnte. Bräunliche Verfärbungen bei unbeschichteten Pfannen oder Töpfen sind übrigens einfach eingebranntes Fett. Bei mattem Edelstahl ist dies schneller sichtbar. Eine Natronpaste aus drei EL Natron und einem EL Wasser hilft, die Flecken loszuwerden. Wenn sie sich hartnäckig halten, kann Backofenreiniger verwendet werden. Eingebranntes Fett lässt sich mit Backpulver oder Natron loswerden. Einfach einziehen lassen und dann mit einem Tuch leichte Kreisbewegungen durchführen.

    Du hast Fettspritzer auf der Unterseite deiner Olav Pfanne? Das kommt dadurch, dass der Kupferkern sehr heiß wird und Fett dadurch schneller einbrennt - schon bei kleinen Spritzern. Backpulver und Natron helfen auch hier.

    Dein Olav Topf hat Salzflecken beziehungsweise Regenbogenverfärbungen am Boden? Sie stören zwar die Funktionalität nicht, aber sehen unschön aus. Entfernen kannst du sie mit einer 1:9 Mischung aus Weißweinessig und destilliertem Wasser. Diese einfach im Topf erhitzen, abkühlen lassen und dann mit Spülmittel auswaschen. Sehr hartnäckige Flecken lassen sich hier zusätzlich mit Natron oder Backpulver entfernen.

    Eine Faustregel für alle Olav Produkte, aber besonders für die beschichteten Pfannen: verzichte auf Scheuerschwämme, Stahlwolle und aggressive Scheuermittel. So hast du länger Freude an deinem Kochgeschirr.

Scheuerschwämme, Stahlwolle und aggressive Mittel sind tabu.

  1. Messerpflege

    Mit deinem Olav Chefmesser solltest du bei der Pflege etwas behutsamer umgehen. Schließlich willst du den Glanz und die Schärfe der Klinge sowie das edle Holz des Griffes bestmöglich erhalten, richtig?

  2. Neben der oben bereits empfohlen seichten Pflege per Hand ist es zudem sinnvoll, das Holz regelmäßig mit Öl oder Wachs einzureiben. Das erhält den Glanz und verhindert Austrocknen.

  3. Dafür kannst du beispielsweise Leinöl oder auch Bienenwachs verwenden.

Das könnte dich auch interessieren

FEATURED

3. Mai 2021

17. Juli 2021

16. Juli 2021

18. Juli 2021