Teilnahmebedingungen Gewinnspiel

Veranstalter. Alleiniger Veranstalter des Olav-Gewinnspiels ist die Olav UG (haftungsbeschränkt), Gustavstraße 45, 50937 Köln, Deutschland (nachfolgend: Veranstalter).

Gewinnspielteilnahme. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen, welche ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Beschäftigte der Olav UG oder mit ihr verbundene Unternehmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen zu diesen Bedingungen oder einer aufgegebenen Bestellung oder dem Bestellvorgang im Allgemeinen oder bei jedweden Anfragen oder Nachfragen nach dem Kauf, indem Sie die Kontaktangaben auf der Seite verwenden.

Richten Sie Beschwerden per E-Mail bitte an fragen@myolav.com.

Ausschluss vom Gewinnspiel. Vorbehaltlich der Geltendmachung sonstiger Rechte, behält sich der Veranstalter ausdrücklich das Recht vor, Teilnehmer wegen nicht ordnungsgemäßer, wahrheitswidriger Angaben, insbesondere zu Alter und / oder Identität einer Person zu jedem Zeitpunkt von der weiteren Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen. Bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen und / oder des Verdachts auf Manipulation bzw. gesondert aufgestellter Gewinnspielregeln und / oder bei Einsatz technischer Mittel und / oder sonstiger manipulativer Hilfsmittel und / oder Verstoß gegen die guten Sitten ist der Veranstalter jederzeit berechtigt, ohne Angabe von Gründen Teilnehmer auszuschließen, ihnen ihre Gewinne abzuerkennen oder gegebenenfalls zurückzuverlangen. Der Veranstalter behält sich die Geltendmachung weiterer Rechte ausdrücklich vor.

Gewinnauslosung. Das Online Gewinnspiel wird monatlich durchgeführt und bis Mitte des aktuellen Monats wird der Gewinner ausgelost (Stichtag - 15. jeden Monats). Die Teilnahme an der Verlosung hat bis zum Stichtag des Monats um 24 Uhr zu erfolgen. Die Gewinner werden bis Ende des aktuellen Monats per Email benachrichtigt.

Verwirken des Gewinns. Der Gewinner wird per Mail innerhalb von 7 Tage nach Ende des Gewinnspiels benachrichtigt und gebeten, sich per E-Mail mit ihrem vollständigen Namen und korrekter Adresse zurück zu melden. Der Anspruch auf Gewinnausschüttung verfällt eine Woche nach der Benachrichtigung. Die Frist hierfür beginnt mit Zugang der Benachrichtigung. In diesem Fall wird unter den übrigen Teilnehmern ein Gewinner vom Veranstalter bestimmt. Die Regelung in Ziffer 5 gilt entsprechend.

Datenschutz. Zur Auslieferung des Gewinns ist der Veranstalter berechtigt, die Namen und Adresse des Gewinners abzufragen und die notwendigen Daten an seinen Kooperationspartner Alaiko GmbH weiter zu geben. Die Daten werden maximal bis zum Abschluss aller im konkreten Zusammenhang mit dem Gewinnspiel stehenden Tätigkeiten gespeichert. Der Teilnehmer hat einen jederzeitigen Anspruch auf Löschung sämtlicher von ihm übermittelter Daten. Mit der Ausübung des Löschungsanspruchs bzw. der Lieferung des Gewinns endet die Teilnahme am Gewinnspiel. Des Weiteren gelten die allgemeinen Datenschutzhinweise des Veranstalters.

Haftungsausschluss. Der Veranstalter haftet - uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung beruhen. Die Schadensersatzhaftung ist auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit der Veranstalter nicht vorsätzlich gehandelt hat. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Veranstalter für Sach- und Vermögensschäden nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Eine weitergehende Haftung des Veranstalters ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche, Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung sowie für Ansprüche, die auf einer Leistungsverzögerung oder Unmöglichkeit aufgrund höherer Gewalt beruhen. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von dessen Angestellten, Arbeitnehmern, Mitarbeitern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Beschwerden. Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, sind unter Angabe des Gewinnspiels innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Beschwerde Grundes schriftlich an die unter Ziffer 1 genannte Anschrift des Veranstalters zu richten.

Schlussbestimmungen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, die Änderung ist für den Teilnehmer nicht zumutbar. Der Veranstalter wird den Teilnehmer über Änderungen der Teilnahmebedingungen unverzüglich benachrichtigen. Widerspricht der Teilnehmer der Geltung der geänderten Teilnahmebedingungen nicht innerhalb einer Frist von 2 Wochen, gelten die geänderten Teilnahmebedingungen als vom Teilnehmer angenommen. Der Veranstalter verpflichtet sich, den Teilnehmer bei Beginn der Frist auf die vorgesehene Bedeutung seines Verhaltens besonders hinzuweisen.